Der Elternverein

Lassen wir Schule nicht einfach passieren,
gestalten und entscheiden wir gemeinsam die ersten Schuljahre unserer Kinder mit!

Wie funktioniert der Elternverein und was macht er konkret?

Die jährlich gewählten oder bestätigten Vereinsmitglieder treffen einander regelmäßig (ca. sechs mal im Jahr). Bei den Sitzungen werden Anliegen der Kinder, Eltern, der Direktion, der Lehrer und Erzieher besprochen und versucht, Lösungen zu finden. Gegebenenfalls wird – unseren Statuten entsprechend – abgestimmt. Dabei gibt es drei große Aufgabenbereiche:

  • Schulalltag
    • Mittagessen, Jause
    • Schulordnung
    • Impfaktionen
    • Informationsveranstaltungen für Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Anschaffungen und finanzielle Unterstützung
    Ergänzend zur Ausstattung durch die Stadt Wien unterstützt der Elternverein die Schule.
    Der Elternverein prüft Anfragen diesbezüglich und finanziert sinnvolle Anschaffungen ganz oder teilweise
  • spezielle Unterrichtsbehelfe für LehrerInnen
  • Bücher für die Schulbibliothek
  • Zusätzliche Geräte wie Computer, Monitor, Mikroskope, Laptops
  • Musikinstrumente (Trommeln..)
  • Sexual-pädagogische Präventionsarbeit („Der Körper gehört mir“)
  • soziale Unterstützungen
    • Spendenorganisation für soziale Einrichtungen („Schmetterlingskinder“)
    • Projekttage, Skikurs, Ausflüge- Unterstützung für soziale Härtefälle
    • Beschaffung von Geldmittel mittels Buffets, Bazare und andere Veranstaltungen